Ausflüge und Aktivitäten in Montenegro

Montenegro hat auch abseits der Strände und Buchten viel zu bieten. Die zahlreichen Naturschönheiten sind einzigartig und auch an Superlativen mangelt es nicht. Erleben Sie z.B. die tiefste Schlucht Europas, den südlichsten Fjord, den größten See auf dem Balkan oder einen der letzten verbliebenen Urwälder Europas.

Als "Qualifizierter Montenegro Experte" stehen wir Ihnen bei der Planung und Durchführung Ihrer Ausflüge und Aktivitäten gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Unsere Montenegro Ferienwohnungen sind der perfekte Ausgangspunkt zur Erkundung des gesamten Landes. Genau in der Mitte zwischen den Städten Bar und Ulcinj gelegen sind zudem auch Ausflüge in das nahe gelegene Albanien möglich. 

Sehen Sie hier eine Auswahl von Ausflügen und Aktivitäten in Montenegro, die wir selbst für und mit unseren Gästen organisieren.


Strände in Montenegro

70 Kilometer Strand warten!

Nur wenige Gehminuten von den Fewos Utjeha entfernt liegt der herrliche Strand von Utjeha. 

Details Strände


Yacht-Ausflug zum Strand der Königin

Montenegro von der Wasserseite erleben!

Ein unvergessliches Erlebnis - Perfektes Urlaubsfeeling

Details Yacht-Ausflug


Bootsfahrt auf dem "Skadar-See"

Der größte See der Balkanhalbinsel

Entdecken Sie den Nationalpark seit 1983 - Sehenswert!

Details Skadar See


Wildwasser Rafting auf der Tara

Natur, Abenteuer und Adrenalin pur erleben!

Abwechslungsreich - Action und einzigartige Landschaft

Details Tara Rafting Tour


Eisenbahnfahrt & Morača Schlucht

Fahrt über die höchste Eisenbahnbrücke Europas!

Eine völlig neue Art, Montenegro zu entdecken 

Details Eisenbahn-Fahrt


Rundflug über die südliche Ariaküste

Die Küste Montenegros aus der Vogelperspektive!

Atemberaubender Ausblick - Auf keinen Fall verpassen.

Details Rundflug


Tauchen in Montenegro

Spektakuläre Wracks, Höhlen und Riffe

Montenegros Unterwasserwelt ist einen Besuch wert!

Details Tauchen


Vogelbeobachtung in Montenegro

Flamingos in Montenegro? Natürlich!

Birdwatching Ausflüge in der Saline von Ulcinj

Details Birdwatching


Tito Residenz Villa Galeb Igalo

Besichtigen Sie die Residenz von Präsident Tito

Ein interessanter und erlebnisreicher Ausflug!

Details Villa Galeb


Die Nationalparks

Fünf Gebiete haben in Montenegro den Status eines Nationalparks:

Lovćen, Durmitor, Biogradska Gora, Skadarsko Jezero, Prokletije

Die Beiträge für Natur und Kultur werden in Besucherzentren vorgestellt, und Möglichkeiten für den aktiven Urlaub sind zahlreich. Es gibt gekennzeichnete Spazier- und Wanderwege, angelegte Fahrradwege, und in den Parks findet man jede Menge thematische und Lehrpfade, aber auch Weinstraßen. Das Angebot beinhaltet auch Sportfischen, Kreuzfahrten, Camping, Abenteuerparks etc.

Der Nationalpark Skadarsee

Mit seiner Fläche von 370 bis 530 qkm, abhängig vom Wasserstand, stellt der Skadarsee den größten See des Balkans dar. Wegen seiner geographischen Lage und der Eigentschaften des submediterranen Klimas ist der See im Winter einer der bedeutendsten Aufenthaltsorte für Moorvögel.

Der Nationalpark Lovćen

Der niedrigste Punkt des Nationalparks Lovćen ist die Wegkreuzung Krstac mit 965 m, und der höchste der Gipfel Štirovnik mit 1.749 m, welcher auch der höchste Gipfel des Lovćen-Gebirges ist. Der Park umfasst den zentralen und höchsten Teil des Lovćen-Massivs mit einer Fläche von rund 6.220 Hektar.

Der Nationalpark Biogradska Gora

Der größte Naturschatz dieses Nationalparks ist der Urwald Biogradska Fora auf einer Fläche von 1.600 ha, welcher einer der drei letzten Urwälder Europas ist. Er wurde 1878 dem damaligen Herrscher Montenegros Fürst Nikola geschenkt und steht seitdem unter Staatsschutz. Im Park gibt es 26 Pflanzengemeinschaften mit ca. 2000 Arten und Unterarten. Von den über 200 Vogelarten ist der Kaiseradler besonders erwähnenswert.

Der Nationalpark Durmitor

Der Park umfasst das Gebirgsmassiv des Durmitor, Teile und Flächen des Sees und des Pivska-Gebirges, die Oberteile der Schluchten Grabovica und Komarnica, den Canyon des Flusses Tara und die Canyons ihrer Nebenflüsse Sušica, Vaškovska rijeka und Draga. Der Park hat eine Fläche von 39.000 Hektar und umfasst das Territorium von fünf Gemeinden: Žabljak, Šavnik, Plužine, Mojkovac und Pljevlja.


National Park Lovćen - 360° Ansicht